Die Einjährigen mit mehrjähriger Garantie.

Der Goldmohn oder auch Kalifornischer Mohn.

Ein wunderschöner Goldgelbverlauf gibt ihm seinen Namen, seine zweite Bezeichnung verdankt er seiner Herkunft.

Vor 4 Jahren habe ich die einjährigen Pflanzen ausgesät und seitdem kommen sie verlässlich jedes Jahr. Und ich freu mich, dass sie sich immer wieder selbst aussäen. Auch weil sie so lange blühen. Im Juni beginnt das Schauspiel und dauert gefühlt den ganze Sommer über.

Das Beet, in dem die Beauties bei mir wachsen, ist voll sonnig, frühmittags bis abends, die Erde ist humös bis lehmig. Auch beim Gießen sind sie pflegeleicht: Bei der Aussaat hab ich sie regelmäßig gewässert, sonst nicht. Nur in langen Trockenperioden gieße ich den Bereich, und dann gleich richtig.

Die Goldmohn-Keimlinge erkennt man sofort an der filigranen Blattstruktur, die auch bei den erwachsenen Blumen noch gut zu erkennen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s