Der Sommer ist vorbei! Die Herbstanemonen blühen.

Tja, jetzt ist es wohl offiziell vorbei: Die Herbstanemone blüht, bedeutet, es ist Spätsommer, bedeutet, nicht mehr lange und wir waten wieder durch finstere Tage und blicken traurig in den grauen Garten.

Nun ja, das ist ein wenig übertrieben. Einerseits weil meine eine Herbstanemone – wie so vieles heuer – relativ früh dran ist mit der Blüte.

Ich freu mich, dass sie früh dran ist.

Ich freu mich, dass sie schon da ist.

Normalerweise sollte sie noch so, wie die andere aussehen und sich erst im August von ihrer schönsten Seite zeigen.

Die hier wird bald – so habe ich das in Erinnerung – sehr himbeerrot blühen.

Die hier wird bald – so habe ich das in Erinnerung – sehr himbeerrosa blühen.

Und dann kommt freilich andererseits die Tatsache, dass der Herbst in den letzten Jahren sehr oft golden war. Letztes Jahr zwar nicht, soweit ich mich erinnere, aber vielleicht wird’s ja heuer wieder was mit eine paar schönen Allerspätestensommertagen. Nichtsdestotrotz: Im Schatten wird’s demnächst deutlich kühler, weil die Tage jetzt bald merklich kürzer werden – umso mehr Grund, jeden Sonnenstrahl auszunutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s