Duftwicken-zwicken zahlt sich aus!

Damit Duftwicken schöne Seitentriebe entwickeln, also buschig werden, soll man die Spitze abzwicken. Hab ich gemacht und bin am Wochenende schon davon überrascht worden, wie schnell das Wirkung zeigt.

Vor gut einer Woche hab ich die Spitze entfernt, schon ist ein schöner Seitentrieb da.

Vor gut einer Woche hab ich die Spitze entfernt, schon ist ein schöner Seitentrieb da.

Außerdem kommen die kleinen Duftwicken bei mir jetzt nach draußen. Es wird Zeit, dass sie sich an die raue Wirklichkeit gewöhnen. Wobei, die raue Wirklichkeit bedeutet in unseren Breiten momentan viel Sonnenschein und ein laues Lüfterl.

Schön unscharf, aber doch sieht man hier den neuen Seiten"zweig". Im Hintergrund schnuppern Stockrose und Kohlgewächse das 1. Mal Außenluft.

Schön unscharf, aber doch sieht man hier den neuen Seiten“zweig“. Im Hintergrund schnuppern Stockrose und Kohlgewächse das 1. Mal Außenluft – und der Nachbars-Kater dreht mir den Rücken zu, weil ich ihn eben gerade von meinen Pflanzenbabys verscheucht habe.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s