Ich mag keine Trockensträuße. Außer die aus meinem Garten.

Wer es noch nicht weiß, in meinem Garten hatte ich die weltweit größte Karde der Welt. Nun ist sie schön langsam vertrocknet und ihre stachelige Dürre ist mir ein Dorn im Auge geworden. Drum hab ich sie mal abgeschnitten und dann war ich ein klein wenig ratlos. Wegschmeißen mag ich sie nicht, was tun?

Also hab ich die Karden mal in den Baum gehängt. Sollen sie dort resttrocknen.

Also hab ich die Karden mal in die Hainbuche gehängt. Sollen sie dort resttrocknen.

Ich weiß, die Lösung des Rätsels ist zu leicht. Und einen Tag später bin ich auch draufgekommen. Ich hab die einzelnen Kardenstiele abgeschnitten – Handschuhe anziehen! Die stechen gemein! – und zu einem Trockenstrauß arrangiert. Besser gesagt zu zwei. Einer für uns ging sich aus und einer für Muttern.

IMG_0787

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s