Steine pflastern unseren Weg – endlich!

Ja, jetzt kann ich schön langsam meine Muskeln darauf vorbereiten, dass es bald mächtig zu tun gibt im Vorgarten. Denn die Pflasterarbeiten sind in der Endphase und dann will das Drumherum noch begrünt werden.

An Bradstone Logschwellen von Semmelrock führt bei uns ab sofort kein Weg mehr  vorbei. Sehen aus wie Bahnschwellen, sind aber Steine. Sehr schöne sogar.

Zu uns kommt man ab sofort auf „Bahnschwellen“. 

Auch wenn’s so aussieht, die ÖBB hat unseren Weg in den Garten nicht gesponsert. Was wie Holz aussieht, sind Steine – Bradstone Logschwellen von Semmelrock. Die ergeben keinen 100% ebenen Weg, sind also wirklich nur für Spaziergehwegerl geeignet.

Deshalb – und aus monetärer Rücksichtnahme – kam einfach schlichtes schönes Pflaster auf den Parkplatz, von der Firma Friedl Steinwerke.

Der Parkplatz.

Der Parkplatz.

Und die neue Begrenzungsmauer kommt quasi direkt aus dem Steinbruch um die Ecke.

Nachdem das Langewochenendewetter ganz wahnsinnig furchtbar schlecht werden soll, werde ich die ersten Begrünungsmaßnahmen einkaufstechnisch  treffen – beim Starkl in Simmering und Vösendorf ist am 1. und 2. Juni Flohmarkt.

 

Eine Antwort zu “Steine pflastern unseren Weg – endlich!

  1. Pingback: Ein Palettenturm für die ganze Pflanzenpalette. | Die Gartenanfängerin.·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s